• DWI-Aktuelles
    My Image
    My Image

    News & Aktuelles

    Damit Sie nichts verpassen.

First Digital Water Conference am 20. Oktober 2021 in Pforzheim!

Die 1st DWC ist eine Kooperation des DWA Landesverbands Baden-Württemberg mit dem Digital Water Institute e. V. Freiburg.

Die digitale Transformation sowie die nachhaltige, aber effiziente Bewirtschaftung der wasserwirtschaftlichen Infrastrukturen stellt auch die DWA in Baden-Württemberg vor neue Herausforderungen. Der Landesverband hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit dem Digital Water Institute in Freiburg, den Prozess der digitalen Transformation aktiv mitzugestalten.

Bei unserer ersten gemeinsamen Veranstaltung wollen wir über Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung informieren und digitale Kompetenzen vermitteln.


Portrait – Nicolas Caradot

„Digital-water.city zielt darauf ab, das Potenzial von Sensoren und KI für die Wasserwirtschaft zu quantifizieren. Was kann man tatsächlich erreichen?“

Nicolas Caradot von digital-water.city spricht auf der DWC über das Potenzial von Künstlicher Intelligenz für die Wasserwirtschaft.


„Die aktuellen Wetterereignisse verdeutlichen den Bedarf an einem modernen, engmaschigen Umwelt-Monitoring, um alle Kommunen in Sachen Hochwasser-Vorhersage fit für die Zukunft zu machen.“

Thomas Kieß präsentiert das Umwelt-Monitoring-System der KWMSys GmbH, das Kommunen zuverlässige Hochwasser-Vorhersagen liefert.

Portrait – Thomas Kiess

Portrait – Dennis Prausse

„Wir sehen enormes Potenzial für Abwasseranlagen mit Hilfe von Datenanalyse Betriebsmittelkosten zu sparen.“

Dennis Prausse stellt die Nerou-Technologie vor, mit deren Hilfe Betriebsmittel für Klär- und Abwasseranlagen optimal genutzt werden können. www.nerou.de


„Was braucht es für mehrwertstiftende Projekte in ländlichen Regionen? Digitalisierung, verständliche und praxisorientierte Konzepte von Neuer Arbeit und ein Update unserer Haltung.“

Tobias Ilg von New Work uffm Land gibt Einblicke, wie man den ländlichen Raum zukunftsfähig und digital gestalten kann – unter Berücksichtigung von Traditionen und lokalen Gegebenheiten.

Portrait – Tobias Ilg

Portrait – Jürg Elsener

„Unsere zeitlich und räumlich hoch aufgelösten Zufluss- und Frachtprognosen tragen wesentlich zur optimalen Kanalnetz-bewirtschaftung und dadurch zum bestmöglichen Gewässerschutz bei.“

Jürg Elsener präsentiert das System von Hydrique Engineers für Echtzeit-Monitoring und Prognosen für Abwassersysteme unter dem Motto: „Gewässerschutz durch optimale Kanalnetzbewirtschaftung“.


„Die manuelle Auswertung von Kanalinspektion-Aufnahmen wird schon bald der Vergangenheit angehören. Mit unseren schnellen und objektiven Algorithmen sind wir bereits jetzt gut aufgestellt gegen den Fachkräftemangel!“

Christian Koch stellt die Lösung der Hades Technologies LTd. für manuelle Kanalinspektionen vor, die „schneller, objektiver und weniger fehleranfällig“ ist.

Portrait – Christian Koch

Übrigens: Studierende haben bei der Digital Water Conference freien Eintritt.
Hier finden Sie weitere Informationen:

Werden Sie Mitglied im DWI und profitieren Sie von einem einmaligen Netzwerk an Digitalexpert:innen!